FXT Companion

Eine maßgeschneiderte Lösung von oraïse
individuell, sicher und zuverlässig

FXT ist die neue FX Handelslösung von Thomson Reuters, die das bekannte Dealing System ablöst. Für einen reibungslosen Übergang, bietet oraïse eine maßgeschneiderte Lösung für den Handelsbetrieb und die Integration in bankinterne Systeme samt der Post-Trade Abwicklung.

  • Langjährige technologische Erfahrung im FX Markt
  • Modulares Servicemodell für eine maßgefertigte Lösung
  • Management aller Aspekte gemeinsam mit Thomson Reuters

Erfahren Sie alle Details im Factsheet PDF:

Download


FXT Companion – Unsere Lösung im Detail

  • Anbindung über das Internet oder Delivery Direct
  • Integration in bestehendes Dealing Netzwerk und Optimierung der Infrastruktur
  • Parallele Nutzung von Dealing und FXT während der Migrationsphase
  • Remote Überwachung, Updateservice und Betrieb – „care free“

oraïse unterstützt Sie bei der Migration und dem Betrieb

oraïse unterstützt Sie in allen spezifischen Fragestellungen, welche auf dem Migrationspfad hin zur vollen Integration der FXT Funktionalität in Eikon entstehen. Wir bieten zielgerichtete Hilfestellung durch unsere langjährige Erfahrung im Währungsmarkt. Der oraïse Infrastruktur Service kann direkt beauftragt oder über Thomson Reuters bezogen werden. Er besteht im vollen Umfang aus folgenden Elementen:

  • Hardware Miet-Option für Clients, Server und Infrastrukturkomponenten
  • Migrationsunterstützung
  • Projektmanagement
  • Integrationsservice
  • Betrieb der Dealing Communication Appliance mit den benötigten Schnittstellen (Feed Handler) mit Fernwartungsoption
  • Pro aktiver Update-Service für die FXT Applikation
  • Patchmanagement für Microsoft Windows Clients und Anti-Virenschutz
  • Eikon Betrieb auf FXT Client inklusive Update-Service

Infrastruktur

Die Kernkomponente der Infrastruktur, bildet die Dealing Communication Appliance (DCA), welche in das kundenseitig bestehende Transaction Netzwerk eingebunden wird. Die DCA kann sowohl von den bestehenden Dealing 3000, als auch von den neueren FXT Komponenten angesprochen werden. Auf der DCA werden die benötigten Adaptoren (Feed Handler), z.B. für Ticket Printing oder den Ticket Output Feed betrieben, um sämtliche Trading Prozesse über eine zentrale und ausfallsichere Serverinstanz darzustellen. Neben Domänendiensten für die Administration der verbundenen FXT Clients, erfolgt auch ein umfassendes Update und Patch-Management. Das Update und Patch-Management bedient sowohl die eingesetzte Thomson Reuters Software, als auch notwendige Betriebssystem Aktualisierungen sowie den Anti-Viren Schutz, welche über die DCA initiiert werden. Mittels Fernwartungsoption über eine gesicherte Internet Verbindung, erhalten unsere Spezialisten Zugriff im Störungsfall, oder können im Rahmen abgestimmter Prozesse Wartungsarbeiten an den Systemen vornehmen.

Clients

Die als Fat Clients integrierten FXT Terminals, können im Rahmen der Migrationsphase problemlos parallel, zur gegenwärtig genutzten Dealing Umgebung, verwendet werden. oraïse stellt hierbei sicher, dass alle notwendigen Aspekte mit Thomson Reuters beleuchtet werden, um eine erfolgreiche Umstellung zu gewährleisten. Die FXT Clients sind in der Art ausgelegt, dass so fern gewünscht, auch ein paralleler Betrieb der Eikon Applikation ohne Performance Einbußen möglich ist. Im Rahmen des Update-Services sind einmal pro Quartal die neuesten, auf dem Referenzsystem getesteten FXT Releases enthalten. Sie werden nach Absprache gesichert auf die Handelsplätze verteilt. Auch eine Anbindung an verschiedene Videoswitchsysteme (z.B. WEY) ist sichergestellt.

Erfahren Sie mehr über Thomson Reuters Trading Lösungen.

PRODUKTE