Analyse Tools für die Märkte der Deutsche Börse AG

Die sukzessive Einführung neuer Architekturen der Börsen bedeutet für alle Teilnehmer eine große technologische Herausforderung. Zugleich bietet sie auch interessante, neue Chancen. Die Deutsche Börse AG liefert mit der Umstellung auf das T7 Handelssystem keine Software mehr für den Marktzugang, sondern stellt lediglich eine Anzahl unterschiedlicher Schnittstellen und APIs für Referenzdaten, Marktdaten und Transaktionen zur Verfügung. Mit den Exchange Tools können diese Schnittstellen getestet und analysiert werden. Die fachliche und technische Sicht auf die einzelnen Interfaces werden verknüpft. Live Mitschnitte sind ebenso möglich wie die nachträgliche Analyse von aufgezeichneten Datenströmen. An den Transaktionsschnittstellen können Workflows in der Simulation durchgespielt werden, inklusive automatisierter Order-Lasttest.


Exchange Tools im Detail

Vorteile im Überblick

  • Validierung der Dokumentation der Deutschen Börse AG
  • Nicht invasive Analyse der Datenströme möglich, parallel zu den tatsächlichen Handelsapplikationen
  • Datenströme können live oder aus Aufzeichnungen analysiert werden
  • Metriken zeigen Zustand des Datenstroms
  • Unterschiedliche Versionen der APIs können durch Auswahl der passenden Template-Version getestet werden
  • Interaktive Kommunikation mit Trading Sessions
  • Suche und Filterung nach spezifischen Nachrichten Typen
  • Orders und Cancellations können automatisiert zur Simulation erzeugt und eingereicht werden, auch in großen Mengen und hoher Geschwindigkeit für Lasttests
  • Umfangreiche Testmöglichkeiten der Trading-Schnittstellen mit beliebigen Testnachrichten und der Visualisierung der Antwort
  • FIX Sessions können im FIX 4.2 und FIX 4.4 Format mit dem FIX Gateway getestet werden
  • Umfangreiche Analysemöglichkeiten der FAST Datenströme auch über zwei Multicast Ströme mit Sequenznummernvergleich und Kontrolle der Reihenfolge
  • Test- und Analysemöglichkeiten zu einzelnen Schnittstellen können einzeln lizensiert und nach Bedarf kombiniert werden
  • Schlankes Deployment, kann vom Kunden selbst installiert werden
  • Plattformunabhängig durch Java und Verwendung nativer PCAP Treiber

Reference Data Handling

Referenzdaten werden aus geladenen Dateien oder aus dem Live Stream ermittelt, nach Typ und Inhalt in csv Dateien
aufgeteilt und den anderen Funktionen zur Verfügung gestellt, um codierte Werte in Nachrichten zu übersetzen.

  • RDF – es werden die Referenzdaten-Dateien von der CRE genutzt
  • RDI – Referenzdaten werden von dem FAST codierten RDI Stream empfangen und genutzt

Market Data Handling (FAST)

Marktdaten Nachrichten werden decodiert und auf der Konsole angezeigt oder in einer Datei gespeichert.

  • MDI – Nachrichten des Market Data Interface können decodiert werden
  • EMDI – Nachrichten des Enhanced Market Data Interface können decodiert werden
  • EMDS – Nachrichten des Extended Market Data Service können decodiert werden
  • Ticker, Market Signals – Nachrichten können decodiert werden

Market Data Handling (Binary)

EOBI – Nachrichten des Extended Order Book Interface können decodiert werden

Trading Interfaces

  • FIX – Nachrichten im FIX 4.2 oder FIX 4.4 Format können erzeugt und gesendet sowie empfangene Nachrichten dekodiert werden
  • ETI – Nachrichten im ETI Format können erzeugt und gesendet sowie empfangene dekodiert werden

Clearing (C7)

AMQP/FIXML – Nachrichten auf AMQP Basis können im Request/Reply Message Pattern erzeugt und gesendet sowie im Broadcast und Reply Message Pattern empfangene Nachrichten dekodiert werden

Repo (F7)

AMQP Repo – Nachrichten auf AMQP Basis können im Request/Reply Message Pattern erzeugt und gesendet sowie im Broadcast und Reply Message Pattern empfangene Nachrichten dekodiert werden

  • Teilnahme an einer Multicastgruppe für den Live Bezug und die Analyse von Daten
  • PCAP Live Capture – nicht invasive Analyse von Datenpaketen, die von einer anderen Anwendung gesendet und empfangen werden
  • PCAP File Capture – Analyse von abgespeicherten Mitschnitten des Datenverkehrs auch nachträglich ohne bestehende Verbindung auswertbar

Exchange Tools – Märkte der Deutsche Börse AG

  • Xetra T7
  • Eurex Exchange T7
  • Eurex Clearing C7
  • Eurex Repo F7

Erweiterbarkeit auf weitere Börsen, die Marktdaten über IP Multicast verteilen, z.B. NASDAQ OMX und NYSE Euronext oder ein FIX Gateway anbieten, z.B. XONTRO. Mehr Informationen über die Märkte der Deutsche Börse AG finden Sie hier.

PRODUKTE